Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die EAM fördert gesundes Gärtnern

Meldung aus Neu-Eichenberg
Die EAM fördert gesundes Gärtnern (Bild vergrößern)

Der EAM liegen Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung am Herzen. 

 

Aus diesem Grund fördert der kommunale Energieversorger die Anschaffung und Aufstellung von Hochbeeten in den Kommunen ihres Netzgebietes. Darunter ist auch die Gemeinde Neu-Eichenberg:

 

Am Dienstag, 11. Juni 2024, übergab der Leiter des Regionalzentrums Nord, Armin Schülbe gemeinsam mit Neu-Eichenbergs Bürgermeister Marcus Stolle ein neues Hochbeet an Kita-Leiter Jonathan Renner und Erzieherin Erika Nattrodt. 

 

Das Beet soll zukünftig an der Kindertagesstätte „Kleine Eichen“ die Möglichkeit für nachhaltiges Gärtnern bieten.

 

„In Zeiten, in denen Bioprodukte immer beliebter werden, bietet es sich an, gesundes Obst und Gemüse selbst anzubauen“, sagte Armin Schülbe. „Was eignet sich da besser als ein Hochbeet?“

 

Auch Marcus Stolle freute sich über die Unterstützung durch die EAM: „Mit dem Hochbeet können wir den Kindern in unserer Kita Natur und Nachhaltigkeit näherbringen und sie in den Prozess des Anbaus von Pflanzen mit einbeziehen“. Jonathan Renner ergänzte „Ich freue mich schon auf eine reiche und gesunde Ernte.“