BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Schwimmen in der „Aufholbahn

Neu-Eichenberg, den 14. 10. 2022

Aufholen und zwar jetzt! Das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ hält Fördermittel für gezielte Maßnahmen bereit. „Wir sind froh, mit dem Schwimmwochenende die Mittel aus dem Aufholenfonds mit einer weiteren Aktion genau da einzusetzen, wo Corona bei Kindern Jugendliche echte Lücken hinterlassen hat“, freut sich Evelyn Kraft von der Kreisjugendförderung über die Möglichkeiten des Programms.

 

Eine solche Lücke ging mit der Schließung der Schwimmbäder im Lockdown hervor. Schwimmbäder und Schwimmvereine im Werra-Meißner-Kreis haben mit einer erhöhten Aufstockung Ihres Schwimmangebots reagiert, dennoch bleiben die Wartelisten lang. Schwimmen zu lernen fängt meist im Grundschulalter an. Dennoch kann nicht jedes Kind nach der Grundschulzeit schwimmen bzw. sicher schwimmen.

 

Ausgehend von dieser Lage fand das erste Schwimmwochenende der Kreisjugendförderung gemeinsam mit der Jugend des DLRG Eschwege-Wanfried im Oktober statt, um ein zusätzliches Angebot zum regulären Schwimmunterricht zu bieten. Zu Beginn gab es eine spielerische Auseinandersetzung mit den Baderegeln und den Funktionen der DLRG. Dabei wurden Fragen aus der Gruppe geklärt: „Wofür die Bedeutung der Abkürzung DLRG steht?“ Zur Auswahl standen zwei Antworten: „Deutsche Lebensrettung in rot und gelb.“ oder „Deutsche Lebensrettungs Gesellschaft.“ Schnell war allen klar, dass die Kleidung zwar gelb und rot ist, aber die zweite Bedeutung zutreffender ist.

Im Hallenbad in Hessisch Lichtenau wurden Schwimmbewegungen und -techniken geübt. Zwei Kinder konnten sich sogar innerhalb dieser kurzen Zeit auf die Abnahme eines Schwimmabzeichens vorbereiten und sind am Ende mit dem Abzeichen „Silber“ und „Seepferdchen“ in der Badetasche nach Hause gegangen. Letztlich hat das Wochenende zur Bereitschaft und Freude am sicheren Schwimmenlernen beigetragen, sodass für einen Junge am Ende unmittelbar feststand: „Ich möchte unbedingt mal Rettungsschwimmer werden!“.

 

Auch weiterhin können Fördermittel für ähnliche Maßnahmen über das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ beantragt werden. Nähere Informationen unter:

www.jugendnetz-wmk.de

 

Bild zur Meldung: Hochmotiviert am Schwimmwochenende der DRLG und Kreisjugendförderung

Kontakt

Gemeindevorstand der Gemeinde Neu-Eichenberg

Lange Straße 27
37249 Neu-Eichenberg

OT Hebenshausen
T: 0 55 04 / 99 89 000
F: 0 55 04 / 99 89 005
E:

 

Öffnungszeiten

Montag 08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch GESCHLOSSEN
Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr