Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Sicherer Schulweg

Neu-Eichenberg, den 21.07.2017

Sicherer Schulweg:

Schulanfänger – Unsichere Verkehrsanfänger

ABC-Schützen mit den Gefahren im Straßenverkehr vertraut machen

Noch ist es nicht so weit. Jedoch enden in Hessen in gut drei Wochen die Sommerferien.

 

Mitte August beginnt für die hessischen Schülerinnen und Schüler wieder die Schule.

Noch genügend Zeit, auch die künftigen ABC-Schützen im Hinblick auf die so wichtige Verkehrssicherheit zu stärken. Ob mit den Eltern, Großeltern oder auch älteren Geschwistern, wichtig ist es, den Weg von zu Hause zur Schule und zurück immer wieder zu üben.

 

Speziell die Grundschüler/-innen, und hier insbesondere die Schulanfänger/-innen, sind als Kinder die schwächsten Teilnehmer im öffentlichen Straßenverkehr. Altersbedingt haben sie einen wesentlich höheren Bewegungsdrang als Erwachsene. Leicht lassen sie sich ablenken und reagieren oftmals unberechenbar. Neugier und spontanes Handeln verstärken dieses Verhalten, weiß Polizeihauptkommissar Jürgen Schnittger, Leiter des Verkehrserziehungsdienstes beim Polizeipräsidium Nordhessen, durch seine langjährigen Erfahrungen zu berichten.

 

Unter http://k.polizei.hessen.de/870563190 finden Sie ein Informationsblatt mit dem Thema "Sicher zur Schule - sicher nach Hause“. Die zehn zusammengefassten Tipps sind auch in türkischer Sprache eingestellt. Sie sollen Eltern als Hilfestellung zum Einüben des Schulweges ihrer Kinder dienen. Beide Flyer können heruntergeladen oder ausgedruckt werden.

 

Gerne steht Ihnen die Polizei für Auskünfte zum Thema zur Verfügung.

 

Wir möchten, dass ihr Kind immer einen unfallfreien Schulweg hat.