Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

750 Jahrfeier Hermannrode

Neu-Eichenberg, den 21.04.2017

Großes Fest zum runden Geburtstag von Hermannrode

 

Am zweiten Augustwochenende wird wieder drei Tage lang gefeiert in Hermannrode – dieses Jahr allerdings ein ganz besonderes Fest.

Man schrieb das Jahr 1267, als in einer Urkunde erstmals der Ort Hermannrode erwähnt wurde. Wie lange es das Dorf da schon gegeben hatte, ist nicht bekannt, und deshalb gilt jenes Jahr als das Geburtsjahr. Die 750-Jahrfeier von Hermannrode findet am üblichen Termin des Brunnenfestes statt, das dafür aussetzt. Vom 11. bis 13. August wird in einem Festzelt auf dem Sportplatz gefeiert. Und das mit einem Festwirt, damit beim Dorfgeburtstag kein Hermannröder Thekendienste zu leisten braucht.

Als musikalisches Highlight wird Stefan STOPPOK am Freitagabend ein Solokonzert geben. Es ist außerordentlich bemerkenswert, dass diese Blues- und Folk-Ikone, 2015 mit den Deutschen Kleinkunstpreis für Musik geadelt, für einen Auftritt in Hermannrode gewonnen werden konnte. Dazu trugen nicht unwesentlich der Enthusiasmus und die Sangesfreude der Hermannröder Fans bei verschiedenen Stoppok-Konzerten bei. Für weitere Musik sorgen die Band „Neon“ zum Tanzabend am Samstag und „Die Eichenberger“ zum Frühschoppen am Sonntag. Nach dem Festakt zum Dorfjubiläum am Samstagnachmittag verwandelt die Comedy Company Göttingen das Festzelt in ein Improvisationstheater.

Von dem schon lange vergriffenen „Hermannröder Kochbuch“ erscheint zur 750-Jahrfeier eine überarbeite Neuausgabe.

 

Weitere Informationen zum Fest sind unter www.hermannrode.de zu finden.

Karten für das Stoppok-Konzert sind schon jetzt im Vorverkauf über www.tixforgigs.com erhältlich.

 

Für den Festausschuss:
Jens Schröter, Martin Stöneberg